Mein Zandergummi

Von legendär kann nicht die Rede sein, jedoch die Effektivität von meinem Zandergummi ist schon brutal gut. Immer wieder werden richtige Zander-Kracher damit gefangen und meine geführte Liste mit der Statistik lügt nicht. Nicht nur im Fluss, auch im See. Nicht nur von mir, auch von meinen guten Freunden. Nicht nur ein mal, sondern regelmäßig! Etliche 90+ Zander wurden bereits damit gefangen.
Die Idee einen Gummifisch zu entwickeln hatte ich Ende 2009. Die Vorstellung alle bis dahin gesammelten Erkenntnisse über die Beute der Zander in einen Kunstköder zu packen, war die Motivation.

 

Zielfisch Zander, hier eins der etlichen 90+ Exemplare

 

Natürlich gibt es extrem viele sehr gute Gummifische auf dem Markt, mit denen man auch erfolgreich sein kann. Das steht gar nicht zur Debatte. Die Eigenschaften, die mein Z-Gummi hat, hat aber keiner. Und dass es in manchen Situationen entscheidend sein kann und nicht nur eine Spinnerei von mir ist, habe ich schon einige Male mit Freunden am Wasser erlebt.

Große Hechte beißen immer wieder beim Zanderangeln

 

Seit 2010 angle ich mit meinem Zandergummi. In der Anfangsphase war er sicher noch nicht optimal. Mittlerweile sind zusätzlich einige Erkenntnisse und Optimierungen eingeflossen, so dass ich schon behaupten kann, sich mit dem Köder aktuell am Maximum zu bewegen. Unter dem Strich muss der Gummi jedoch Zander fangen und das tut er. Extrem gut sogar.

Einen heißen Tanz auf der relativ leichten Spinnrute liefern Waller

 

Wenn man jetzt die Zeit Revue passieren lässt gehen nicht nur Zander auf das Konto vom Zandergummi. Viele andere Räuber scheint er mit seinen Reizen auch anzusprechen. Nachtaktive Hechte, dicke Barsche aber auch Waller habe ich schon damit gefangen.

Mein bis jetzt größer Barsch wollte auch den Z-Gummi. Traumfisch mit 52cm

 

Wenn Gummi, dann Z-Gummi. Das steht für mich fest. Nicht weil es ein Zauberköder ist sondern weil es Fische fängt. Gute Fische! Immer wieder! Und wer fängt hat recht! So einfach ist das!

Mein Freund Martin greift oft auf den Z-Gummi zurück. Mit Erfolg!